NEU: Nordischklaar

Strand an der Jammerbucht in Dänemark

2012 bin ich unter dem Namen Inselmädchen gestartet und biete seitdem, neben meinem Beruf als Grafik-Designerin, meine Papeterie-Produkte online und auf Märkten an. Aus Inselmädchen wird nun Nordischklaar, wo ich Grafik-Design und Papeterie unter einem Dach vereinen werde.

Wieso nun Nordischklaar? Ich komme aus dem Norden, reise viel im hohen Norden und ich habe eine Vorliebe für klares, schnörkelloses Design. Inspiriert wurde ich vom Wahlspruch der Friesen „Rüm hart – klaar kiming“, was soviel wie „weites Herz – klarer Horizont“ bedeutet.

Auf den Inseln an der Nordsee findet man diesen Spruch immer wieder, mit dem die inselfriesischen Kapitäne ihre Weltläufigkeit ausdrücken wollten.

Kimme ist im friesischen die magische Linie wo sich bei klarer Sicht Himmel und Ozean berühren. Mit klaar Kimming kann aber auch ein klarer Verstand gemeint sein. Ein offenes Herz für die weite Welt und ihre Menschen und Geschichten, dabei das Ziel der Reise mit wachem Verstand klar vor Augen, um den Richtigen Weg zu finden. Ein Leitspruch, der auch heute noch wunderbar passt.

Wer durch die Dünen Richtung Strand wandert und das Meer erblickt, kennt dieses Gefühl der unendlichen Weite. Sorgen und Nöte werden klein und unbedeutend. Die Gedanken werden klarer und ordnen sich neu. Das Meer hilft den Blick auf das wesentliche zu richten.

Womit wir wieder bei klarem Design und frischen Ideen sind. Klaar soweit?

Viel Spaß mit diesem Blog
wünscht euch
Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.